Neue Teilnehmer bei Bitcoin Profit in Sicht

Da Hunderttausende solcher Teilnehmer eine Kopie des Hauptbuchs führen, kennt jeder den wahren Zustand des Netzwerks in Bezug darauf, wer wie viele Kryptotoken besitzt, welche Transaktionen authentisch erfasst werden sollen und verhindert jeglichen Missbrauch wie Doppelausgaben. Eine Kombination der verschiedenen wesentlichen Merkmale des öffentlichen Ledgers, wie Konsensalgorithmus, Verschlüsselung und Belohnungsmechanismus, stellt sicher, dass die Identitäten der Teilnehmer geschützt sind und nur echte Transaktionen im Netzwerk durchgeführt werden.

Bitcoin Profit aus dem öffentlichen Bereich

Um eine Transaktion durchzuführen, wie Alice, die 1 Bitcoin an Bob sendet, muss sie nur die Informationen übertragen, die ihre und Bobs verschlüsselte Kontonummern (Wallet-Adressen) und den Transaktionsbetrag von 1 Bitcoin enthalten. Je nach Netzwerkkonfiguration kann sogar der Betrag verschleiert werden. Ein interner digitaler Signaturmechanismus stellt sicher, dass nur die Person mit den notwendigen Krypto-Münzen in Bitcoin Profit Erfahrungen aus Test der Lage ist, Ausgabentransaktionen aus ihren Wallets/Konten durchzuführen. Alle vollständigen Knoten im Netzwerk sehen diese Transaktionsbroadcast, überprüfen sie auf Authentizität, und wenn sie echt sind, aktualisieren sie die Public-Ledger-Einträge auf den verschiedenen Knoten, die Bitcoin Profit den Teil des Blockchain-Kryptowährungsnetzwerks bilden. (Siehe auch: Was bedeutet ein Blockchain-Eintrag in einer Bitcoin-Börsentransaktion?)

Nachteile von Public Ledger-basierten Kryptowährungen
Neben den zahlreichen Vorteilen, die öffentliche Bücher bieten, wächst die Sorge um die Verwendung von öffentlichen Ledgern in Kryptowährungen.

So schreibt beispielsweise der Arbeitsmechanismus der bitcoin blockchain vor, dass jede einzelne Transaktion, die jemals in ihrem Netzwerk stattgefunden hat, aufgezeichnet wird. Das Gleichgewicht zwischen der Aufrechterhaltung dieser langjährigen, detaillierten Historie und der notwendigen Skalierung ihrer zukünftigen Kapazität für die Verarbeitung der wachsenden Anzahl von Transaktionen wird eine große Herausforderung darstellen, um Bitcoin langfristig nachhaltig zu erhalten.

Ebenso gibt es Bedenken, dass die Führung eines öffentlichen Ledgers, das jede Transaktion auf Dauer erfasst, es Hackern, Regierungen und Sicherheitsbehörden auch ermöglichen würde, öffentliche Aufzeichnungen und Netzwerkteilnehmer zu verfolgen. Es gefährdet die Anonymität und Privatsphäre der Teilnehmer der Blockchain, die wichtigsten Aspekte der Verwendung von Kryptowährungen. Tatsächlich wird der amerikanischen Sicherheitsbehörde NSA bereits vorgeworfen, versucht zu haben, Bitcoin-Nutzer aufzuspüren. (Für weitere Informationen siehe NSA half, Bitcoin-Benutzer aufzuspüren, Snowden Papers behauptet.)

Darüber hinaus ist jede auf öffentlichen Ledgern basierende Kryptowährung immer unter der möglichen Bedrohung durch Hackerversuche, Diebstahl von Kryptomünzen und Netzwerkverstopfung durch Hacker.

Die Quintessenz
Als Datenspeicher-Container bildet das Hauptbuch das Rückgrat einer Kryptowährung, da dort nach der Überprüfung alles gespeichert wird. Während die Verwendung weit verbreitet ist, ist die Konfiguration mit den richtigen Parametern wichtig, um die dezentralen und anonymen Funktionen für problemlose Transaktionen in Kryptowährungen zu erhalten.

Lesen Sie mehr dazu: Was ist ein Kryptowährungs-Public Ledger? Investopedia https://www.investopedia.com/tech/what-cryptocurrency-public-ledger/#ixzz5QhGTu4XR
Folgt uns: Investopedia auf Facebook