Wer hat die Bitcoin Code Technologie entwickelt?

Wer hat die Blockchain-Technologie entwickelt?

MEHR LESEN
Die Bitcoin-Technologie könnte verwendet werden, um zu beweisen, wie alt du bist.
Blockchain wurde bereits im Oktober 2008 als die Technologie hinter Bitcoin von Satoshi Nakamoto entwickelt. Sie veröffentlichten das erste Whitepaper über Bitcoin (lesen Sie es hier) und entwarfen es. Nakamoto war bis Dezember 2010 in der Entwicklung von Bitcoin und Blockchain tätig.

Allerdings ist sich niemand sicher, wer Nakamoto ist. Die Publikation Newsweek veröffentlichte 2014 eine Geschichte, in der ein US-amerikanischer Mann namens Dorian Satoshi Nakamoto zum Bitcoin-Hersteller Nakamoto erklärt wurde. Dorian leugnete jedoch die Geschichte.

Es gibt Spekulationen, dass der echte Satoshi Nakamoto gestorben sein könnte oder sich stattdessen nur Bitcoin Code im Geheimen versteckt.

Was wir wissen, ist, dass Nakamoto im öffentlichen Bitcoin-Transaktionsprotokoll rund eine Million Bitcoins besitzt. Während sich der Preis von Bitcoin regelmäßig ändert, ist Nakamoto wahrscheinlich eines der reichsten Menschen der Welt.

Wofür wird die Blockchain verwendet?
Neben Bitcoin gibt es hunderte von verschiedenen Anwendungen für Blockchain.

MEHR LESEN

Alles, was Sie über Bitcoin Code wissen müssen.

Zum Beispiel das Startup Everledger, das die Blockchain zur Überprüfung von Diamanten verwendet. Das Unternehmen hat ein globales, digitales Hauptbuch aufgebaut, um Diamanten zu verfolgen und zu schützen. Es verfolgt die Herkunft der Diamanten Bitcoin Code sowie ihre Eigenschaften und Geschichte, um die Authentizität des Objekts zu gewährleisten. Die Überprüfung der Herkunft eines Diamanten sichert den ethischen Handel in der Branche.

Seit seiner Einführung im Jahr 2015 hat Everledger Daten von über einer Million Diamanten hochgeladen.

newspix0802a.jpg
Everledger verwendet die Blockchain-Technologie, um die Herkunft von Diamanten (PA) zu überprüfen.
Das in New York ansässige Unternehmen R3 sicherte sich im vergangenen Jahr Investitionen im Wert von 107 Millionen Dollar, um Blockchain-Technologie für 43 Finanzinstitute zu entwickeln.

Es könnte auch die Funktionsweise Bitcoin Code der Energiewirtschaft verändern. Ein in Brooklyn ansässiges Unternehmen namens Brooklyn Microgrid ermöglicht es Nachbarn, sich gegenseitig überschüssige Sonnenenergie zu verkaufen, die von der Blockchain angetrieben wird. Die von Lo3 Energy und Consensys Systems entwickelte Plattform hat sich als so erfolgreich erwiesen, dass Siemens an der Finanzierung des Projekts beteiligt ist.

Aber Vorsicht vor Unternehmen, die sich selbst eine Blockchain-Remarke geben, um ihre Aktienkurse zu steigern. Diese Art von Trends setzte sich Ende letzten Jahres durch, als der Preis für Bitcoin in die Höhe schoss und die Investoren daran interessiert waren, sich mit Blockchain-Unternehmen zu beschäftigen. Es ist jedoch eine illegale Praxis, wenn sich das Unternehmen nicht wirklich auf die Technologie konzentriert.